Prüfung von Parkassistenzsystemen

Überprüfen Sie die Genauigkeit von Parkassistenzsystemen in realen Umgebungen, z. B. in Parkhäusern.

  • Testen auf Parallel-Parkplätzen und Parkbuchten
  • Gleichzeitige Messung von bis zu 5 Punkt-zu-Punkt-Abständen
  • Vermessung von Bordsteinen, Poller, Linienmarkierungen und geparkten Fahrzeugen
  • Kostenlose Park Assist-Testsoftware
  • Testen Sie in jeder Umgebung - drinnen und draußen

Validieren Sie Ihr Parkassistenzsystem mit VBOX


Mit Echtzeitausgabe und einer Positionsgenauigkeit im Zentimeterbereich erfasst VBOX alle Daten, die Automobil- und Sensorhersteller benötigen, um die Wirksamkeit ihres Parkassistenzsystems zu überprüfen. Das Herzstück des Systems ist unser Datenlogger, die VBOX 3i RTK, die hochgenaue Geschwindigkeits-, Positions- und Richtungsdaten bietet. Die VBOX 3i kann an eine RTK-Basisstation oder einen NTRIP-Dienst angeschlossen werden, sodass die Position zentimetergenau bestimmt werden kann.

Wir bieten eine vollständige Parkassistenz-Testlösung an, mit der Sie zuerst den Parkplatz bzw. die Parkbucht vermessen können, bevor Sie die Ausrüstung im Fahrzeug verwenden, um die Abstände zwischen beim Parken zu messen. Mit unserer speziellen kostenfreien Testsoftware „Park Assist“ können Sie gemäß ISO-Vorschrift 204 / WG14 ISO 16787 in realen Umgebungen wie Parkhäusern und Tiefgaragen testen.

Hohe Genauigkeit

Der VBOX 3i-Datenlogger bietet eine hochgenaue Entfernungsmessung mit einer Positionsgenauigkeit im Zentimeterbereich.

Innen und Außen

Mit VBOX-Systemen kann die Genauigkeit von Parkassistenzsystemen im Freien oder in Innenräumen wie z.B. in Parkhäusern überprüft werden.

Live-Anzeige

Die VBOX Test Suite Software (installiert auf einem Windows-Gerät) ermöglicht die Echtzeitansicht aller gemessenen Parameter direkt vom Testfahrzeug aus, einschließlich des nächstgelegenen Kontaktpunkts zum vermessenen Parkplatz.

Reduzierte Testzeit

Durch das Echtzeit-Feedback von Pass-/Fail-Kriterien während des Tests wird die Test- und Datenanalysezeit deutlich verkürzt. Die Kriterien werden einfach in VBOX Test Suite konfiguriert und deren Status kann live im Testfahrzeug angezeigt werden.

Realistische Fahrzeugabbildung

Das Testfahrzeug kann mit einer beliebigen Anzahl von Messpunkten abgebildet werden. Jeder Punkt erzeugt mindestens 5 Entfernungskanäle; 2 relativ zu den Parkplatz-Einstiegspunkten und 3 relativ zum Parkplatzumriss.

Intuitive Analysesoftware

VBOX Test Suite Software ist für alle VBOX-Benutzer kostenlos als Download erhältlich. Sie kommt in zehn Sprachen und ist mit einem speziellen Plugin für Park Assist vorinstalliert.

VBOX Test Suite mit dediziertem Parkassistenz-Plugin

Unsere benutzerfreundliche Datenanalyse-Software macht das Aufzeichnen und Analysieren Ihrer Testdaten so schnell und einfach wie möglich.

Ein spezielles "Park Assist" -Plugin entspricht der ISO-Vorschrift 204 / WG14 ISO 16787 "Assisted Parking Systems (APS) - Parken in Bezug auf andere geparkte Fahrzeuge".

Der Test selbst ermöglicht es dem Benutzer, Parkassistenzsysteme zu validieren, indem die Abstände zwischen Punkten am Fahrzeug und dem gemessenen Parkplatz gemessen werden. Jeder konfigurierte Fahrzeugpunkt erzeugt 5 Entfernungskanäle. 2 relativ zu den Park-Einstiegspunkten und 3 relativ zu den Parkplatzseiten.

Das Park-Assist-Plugin bietet eine Echtzeitanzeige aller gemessenen Parameter sowie konfigurierbare Pass- und Fail-Bedingungen, sodass Sie sofort sehen können, ob Ihr Fahrzeug den Test bestanden oder nicht bestanden hat.

Die Software ist einfach zu bedienen und zeigt eine exakte Nachbildung des vermessenen Parkplatzes auf dem Bildschirm an. Die Parkbucht muss nur einmal vermessen und eingegeben werden.

Testausrüstung


Ein typischer Park-Assist-Testaufbau besteht aus einem VBOX 3i 100 Hz-Datenlogger, einer RTK-Basisstation und einem Vermessungsrad zur Abmessung des Parkplatzes. Ein spezielles Parkassistenz-Software-Plugin vervollständigt das System, indem es das Testen und die Datenanalyse so einfach wie möglich gestaltet.

VBOX-Systeme eignen sich für folgende Testszenarien:

  • Parken in einer Parkbucht
  • Komplexe Formen wie andere geparkte Fahrzeuge
  • Anfahrtsvalidierung
  • Poller/ Sperrpfosten
  • Paralleles Parken
  • Bordsteinkanten
  • Prüfung von Ultraschallsensoren
  • Linienmarkierungserkennung

Gemessene Parameter

  • Fahrzeuggeschwindigkeit (0,1 km/h RMS)
  • Fahrzeugrichtung (0,1° RMS)
  • Senkrechter Abstand zu allen Seiten der Parkbucht/ komplexen Konturen von jedem Punkt des Testfahrzeugs (0,02 m)
  • Gerade Abstände zu den Eingangspunkten des Parkplatzes (0,02 m)
  • Minimaler gerader Abstand vom Fahrzeug zu einer beliebigen Seite (0,02 m)

RTK für zentimetergenaue Positionsermittlung

Die Verwendung von RTK-Korrekturdaten einer Basisstation oder einer NTRIP-Lösung bietet eine Positionsgenauigkeit im Zentimeterbereich.

Sie können die Genauigkeit und Effektivität Ihres Parkassistenzsystems in realen Umgebungen problemlos überprüfen.

Vermessung des Parkplatzes

Mit einem VBOX 3i RTK-Datenlogger, einer Basisstation und einem Vermessungsrad kann der Parkplatz cm-genau vermessen und abgebildet werden.

Prüfung im Innenraum

Wenn Sie die Genauigkeit Ihres Parkassistenzsystems in realen Umgebungen wie Parkhäusern oder Tiefgaragen überprüfen müssen, ist das VBOX Indoor Positioning System (VIPS) die zuverlässige Alternative zu GPS.

Unter Verwendung der neuesten Ultra-Breitband-Technologie bietet Ihnen die VIPS Park Assist-Lösung RTK-Genauigkeitsstufen und eine Aktualisierungsrate von 100 Hz. Damit eignet sie sich ideal zum Testen vieler Fahrassistenzsysteme (ADAS) und robotergesteuerter Anwendungen.

Video-Integration

Wenn das Fahrzeug die Park-Assist-Betriebsdaten auf seinem CAN-Bus trägt, können Sie diese mit einem VBOX-Video-Logger protokollieren und anzeigen. Das Video gibt Ihnen einen genauen Vergleich zwischen der relativen Fahrzeugposition und den Onboard-Strategiedaten.

Die gemessenen Daten können grafisch auf dem Video überlagert werden, um so relevante Test- Informationen synchron anzuzeigen.

Protokollieren von Warnsignalen

Wenn Sie das Fahrzeug-eigene CAN-System nicht verwenden können, um Parkassistenz-Signale direkt mit der VBOX zu protokollieren, können Sie einen AVAD3-Audio- und Videodetektor von DTC Solutions anschließen, um akustische und optische Warnsignale zu erfassen.

Der Detektor erzeugt ein CAN- oder digitales Signal, wenn Änderungen der Form und Farbe definierter Symbole erkannt oder hörbare Signale identifiziert werden. Der Ausgang des AVAD3 kann dann von der VBOX verwendet werden, um den genauen Zeitpunkt der Warnanzeige zu erfassen.

Kostenlose Datenanalyse-Software

Möchten Sie Zeit bei der Analyse Ihrer Daten sparen?

Lassen Sie die VBOX Test Suite für sich arbeiten. Das spezielle Park-Assist-Plugin zeigt Ihnen die Testdaten live im Testfahrzeug an. Sie können genau sehen, wie nahe Sie einer Linie oder einem Objekt sind. Das Fahrzeug und der vermessene Parkplatz werden als Umriss klar auf dem Bildschirm dargestellt.


 

Testen von Parkassistenzsystemen in Innenräumen

Wenn Sie die Genauigkeit Ihres Systems in realen Umgebungen wie Parkhäusern oder Tiefgaragen überprüfen müssen, ist das VBOX Indoor Positioning System die zuverlässige Alternative zu GPS. Mit der neuesten Ultra-Breitband-Technologie erhalten Sie überall eine Genauigkeit im Zentimeterbereich sowie Nick-, Wank- und Gierrate.

Wenn Sie eine Komplettlösung zur Validierung Ihres Park-Assist-Systems in realen Situationen benötigen, kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Möchten Sie über neue Produkte und Updates auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter.


feedback
feedback